Dienstag, 15. Oktober 2019

steuerfinder

Rückblick auf 2013: Das sind unsere Spitzenreiter

Top-Beiträge 2013

Das sind die Sieger 2013

Artikel erstellt von:  Annika Haucke
Datum: 02.01.2014

2013 war für den steuerfinder ein gutes Jahr. Viele von Ihnen haben unsere Seiten angeklickt, um sich über wichtige Änderungen und Urteile im Bereich Steuern auf dem Laufenden zu halten. Und das waren die Themen, die bei Ihnen am meisten Anklang fanden.

2014 hat begonnen. Sollten Sie dennoch in alten Erinnerungen aus 2013 schwelgen, können wir Ihnen sagen: Auch wir blicken gerne zurück. Wir haben uns nämlich gefragt, welche unserer Beiträge die meistgelesenen Artikel waren - und was wir daraus für 2014 ziehen können, um Ihren Interessen noch besser gerecht zu werden. Hier kommt das Ergebnis: Unsere Top 3!

Platz 3: Unsere Bronzemedaille geht an den Beitrag "Fristverlängerung für die Einkommensteuererklärung 2012". Ganze 1383 Besucher haben sich unsere Mustervorlage angeschaut, womit sie die Frist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung 2012 verlängern können. Natürlich freuen wir uns über die positive Rückmeldung und möchten Ihnen derartige Mustervorlagen in Zukunft gerne wieder zur Verfügung stellen.

Platz 2: Der Beitrag "Wann Sie einen Untätigkeitseinspruch einlegen sollten" erhält die silberne Medaille im Jahr 2013. Für viele Leser sind unsere Tipps und Empfehlungen, was das praktische Vorgehen angeht, sehr hilfreich. Das beweist die beachtliche Besucherzahl von 1842 in diesem Jahr. Denn woher soll man wissen, was am besten zu tun ist, wenn es beim Finanzamt wesentlich länger dauert als gewöhnlich? Ein Untätigkeitseinspruch kann da Gold wert sein. Auch unsere anschaulichen Rechenbeispiele werden wir 2014 weiter anbieten - genau wie die praktischen Rechner und Checklisten.

Platz 1: Der unangefochtene Sieger 2013 ist der Beitrag "Kindergeld gibt es auch bei einem dualen Studiengang" mit sage und schreibe 2293 Seitenaufrufen. Das Thema Kindergeld ist und bleibt eines der wichtigsten und praktisch relevantesten Themen. Insbesondere Eltern erwachsener Kinder haben immer noch mit komplizierten steuerlichen Regelungen zu kämpfen - trotz Wegfall der Prüfung der Einkunftshöhe. Wann immer es hier etwas neues gibt, informieren wir Sie gerne auch zukünftig über bedeutende Urteile und Gesetzesänderungen und liefern Ihnen zum Verständnis allgemeine Informationen zum Kindergeld gleich mit - knapp, einfach, aber doch alles, was man wissen muss.

Wir freuen uns über die positive Resonanz und versprechen Ihnen, auch im Jahr 2014 allerlei interessante Themen zu bringen, die für Sie praktisch relevant und von hoher Bedeutung sind. 

Nun wünschen wir Ihnen einen guten Start in ein gesundes, glückliches und erfolgreiches Jahr 2014!