Mittwoch, 17. Juli 2019

Abgabe der Steuererklärung

Fristverlängerung auch nachträglich möglich

Kalender 31. Mai 2013

Am 31. Mai 2013 war Abgabefrist der Einkommensteuererklärung 2012

Artikel erstellt von:  Andreas Reichert
Datum: 04.06.2013

Die Frist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung für das Jahr 2012 endete am 31. Mai 2013 - also letzten Freitag. Wenn Sie weder die Steuererklärung noch einen Antrag auf Fristverlängerung eingereicht haben, ist es aber noch nicht zu spät. Wir sagen Ihnen, was Sie jetzt tun sollten.

Wenn Sie die Frist zur Abgabe Ihrer Steuererklärung haben verstreichen lassen, sollten Sie Ihre Steuererklärung so schnell wie möglich beim Finanzamt einreichen. Falls dies nicht möglich sein sollte, können Sie immer noch eine Fristverlängerung beantragen.

Denn die Frist kann auch dann noch verlängert werden, wenn sie eigentlich schon verstrichen ist. Dies liegt im Ermessen des Finanzbeamten. So wird in vielen Fällen dem Antrag auch dann noch entsprochen, wenn er zu spät eingereicht wurde.

Eine Fristverlängerung benötigen Sie aber nur, wenn Sie zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind. Haben Sie dafür einen Steuerberater beauftragt, wird er sich um die Formalitäten mit dem Finanzamt kümmern. Hier gilt übrigens, dass die Frist grundsätzlich bis zum 31. Dezember verlängert wird und manchmal sogar darüber hinaus.

Zur Verlängerung der Frist können Sie gerne unsere kostenlose Vorlage verwenden. Ergänzen Sie einfach Ihren Namen, Ihre Steuernummer und Ihre Identifikationsnummer und tragen Sie Ihr Finanzamt ein. Begründen Sie, warum Sie Ihre Steuererklärung nicht rechtzeitig einreichen konnten und warum Sie noch ein wenig Zeit benötigen.

Empfehlung: Senden Sie Ihren Antrag per Fax an das Finanzamt. So sparen Sie Porto und erhalten gleichzeitig eine Übermittlungsbestätigung.